42. Fränkische Volksmusikwoche "... selber singen, musizieren, tanzen"

am
Ev. Landvolkshochschule Pappenheim, Stadtparkstraße 8-17, 91788 Pappenheim
Freude beim miteinander Singen, Musizieren und Tanzen erleben, dabei die Lust spüren, sich musikalisch auszudrücken und darüberhinaus etwas über die Prinzipien traditioneller Musizierpraxis erfahren – das ist die traditionsreiche fränkische Volksmusikwoche in Pappenheim.
 
Eingeladen sind alle, die gerne singen, musizieren und tanzen und bereit sind, eine Woche lang - losgelöst vom Alltagsstress - aktiv am gemeinsamen Erlebnis mitzugestalten. Familien sind willkommen.
 
Das wollen wir:
Im Zeitalter von Smartphone und Streamingdiensten ist es heute möglich, zu jeder Zeit an nahezu jedem Ort die Musik der Welt zu hören. Trotz dieser fantastischen Möglichkeiten und der schier unerschöpflichen Auswahl, wird diese äußerliche Beschallung aber das eigene Schwingen, den eigenen Klang nie ersetzen können. In dieser Volksmusikwoche geht es darum, diesen Klang zu entdecken, zu erkunden und wertzuschätzen, um damit wieder selbst musikalisch aktiv zu werden – singend, tanzend, musizierend.

Der genaue Ablauf der Volksmusikwoche, die Dauer und damit auch die Kosten richten sich nach den Möglichkeiten zu diesem Zeitpunkt. Geplant ist z.B., möglichst viel im Freien stattfinden zu lassen.

Das Team: Bernd Dittl, Lissy Heilgen­thal, Carolin Pruy-Popp, Katharina Schalanda, Rosemarie Seitz, Renate Zach­meier, Steffi Zachmeier
Leitung: Franz Josef Schramm

Die Kosten sind abhängig von der Dauer des Kurses und betragen inkl. Vollpension maximal:
370,- € (350,-) Erw. DZ (EZ-Zuschlag 15,- € pro Tag)
240,- € (230,-): Kinder, Jugendliche, Studierende
135,- € (130,-): Kinder 2 – 6 Jahre
(Die Preise in Klammern gelten für Landesvereinsmitglieder. Weitere Ermäßigungen für Familien mit mehr als zwei Kindern auf Nachfrage möglich.)

Eine PDF-Datei der Ausschreibung mit Anmeldeformular können Sie hier herunterladen: P21_Ausschreibung

Bitte klicken Sie um Google Maps zu laden. Dabei wird eine Verbindung zum Google-Server aufgebaut und personenbezogene Daten (bspw. Ihre IP-Adresse) übertragen sowie Cookies gesetzt.

Zurück